Neuigkeiten vom Kreisverband

Bauernhof-Viehling im Cuxland

Der Auftakt für die Nachfolgeveranstaltung von "Klassik auf dem Bauernhof" auf dem Hof von Gerd-Dieter und Birgit Kahrs in Wehden, war ein voller Erfolg!

 

"Bauernhof-Viehling", ein Zusammentreffen von:

 

-  liebevoll gestaltetem Hofambiente in der Reithalle und auf der Freifläche

-  kulturellen Angebot in Form einer Filmvorführung, am Abend für   

   Erwachsene, am Nachmittag für Kinder

-  Informationsständen von dem Landvolk Kreisverband Wesermünde e.V.,

   der Volksbank Bremerhaven-Cuxland eG und der Weser-Elbe-Sparkasse.

Die umfassende und stimmungsvolle Gastlichkeit wurde vollständig durch die, von den Landfrauen des Kreisverbandes kreierten und sehr ansprechend befüllten, Picknickkörben.

 

Für jeden der insgesamt 470 Gäste gab es diesen Korb, der dann vor Ort auf den mitgebrachten Decken oder Stühlen in gemütlicher Atmosphäre und bei herrlichem Sommerwetter verzehrt wurde.

 

Nun freuen wir uns auf eine weitere Veranstaltung mit

interessantem, kulturellem Angebot im nächsten Jahr.


Wir haben Schwein!

Wir, rund 40 LandFrauen, trafen uns am Montag, den 15.08.2016 auf dem Dedesdorfer Markt, um auf der Schweineauktion das Schwein amerikanisch zu ersteigern – und es gelang uns.

Gekleidet in weißen Blusen mit Bienensonnenbrillen, unter Zuhilfenahme einer Polonaise und mit fröhlichen sowie lautstarken LandFrauen, gelang es unserer Bieterin, Birgit Hansing, bei der sagenhaften Summe von € 10.010,-- den Zuschlag für die Sau zu bekommen.

Die Freude darüber war natürlich riesengroß und von allen anderen Bietern, den Organisatoren und vom Landrat kamen Glückwünsche.

Anke Hesemann-Prenzler und Anita Hoppe bedankten sich für die lautstarke Unterstützung und für das Schwein.

Nun stehen die Planungen für eine „zünftige“ LandFrauenfeier an, auf die wir uns besonders freuen.

Deutscher LandFrauentag 2016

Fahrt nach Erfurt zum Deutschen Landfrauentag 05.07. – 07.07.2016

 

Der Deutsche Landfrauentag am 05. Juli 2016 war das Ziel von 35 LandFrauen aus dem Kreisverband Wesermünde. Wir erkundeten Weimar, die Goethe-Stadt, Erfurt, die alte Handelsstadt, in der sich die großen Handelswege kreuzten und den Dom zu Naumburg.

5000 Landfrauen aus ganz Deutschland trafen sich in den Erfurter Messehallen zum Austausch und zur Information.

Neben Bundeskanzlerin Angela Merkel waren auch Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt, Staatssekretär Kleindiek in Vertretung der Bundesfrauenministerin Manuela Schlesig und Bundesentwicklungsminister Gerd Müller mit Spannung erwartete Gäste.

Frau Merkel formulierte unsere Arbeit mit den Worten: „Sie tun unserem Land gut…“ und „ … Formulieren Sie Ihre Forderungen ruhig scharf und laut, sonst hört sowieso keiner hin.“

Wir waren beeindruckt und erfreut von ihrer Authentizität und der umfassenden Stellungnahme zu unseren Themen, wie z.B. Versorgung mit KiTa-Plätzen, schnelles Internet, Flüchtlingsintegration und vieles mehr.

Nach der Kaffeepause hörten wir den Vortrag von Verena Bentele, Para Olympics-Teilnehmerin und Bundesbeauftragte für die Belange behinderter Menschen, mit ihrer Sicht zu dem Thema  „Verantwortung“

Im Anschluss wurden die Landfrauen des Jahres und die Unternehmerinnen des Jahres geehrt.

Gut gestärkt mit vielen neuen Eindrücken und Motivation versorgt, fuhren wir am nächsten Tag gen Heimat.

Im Cuxland wird wieder gekocht, gebacken und gebraten

Die zahlreichen eingesendeten "Fleischrezepte mit allen Begleitern", regional- international, innovativ, jung und schmackhaft werden zugeordnet.

13 Damen aus dem Team der Kochbuchgruppe um Christiane Mangels testen die Gerichte auf "Herz und Nieren", um daraus ein weiteres der bekannten Kochbücher der Landfrauenvereine im Kreis Cuxhaven zu  zaubern. 

Die Nordseezeitung hatte einen Preis für eins der interessantesten Rezepte ausgeschrieben. Im April wurde der Gewinnerin, Frau Kerstin Eisenhauer, dieser Preis (es handelte sich um ein Paket mit den bereits veröffentlichten 5 Kochbüchern) von Ranate Lübs und Agnes Dahl (beide aus der Kochbuchgruppe) übergeben.

Wenn Fremdes uns herausfordert

"Wenn Fremdes uns herausfordert" -  Fremdem und Fremden begegnen.

Zu diesem Thema begrüßte Anke Heesemann-Prenzler am 29.01.2016  rund 30 Landfrauen des KV Wesermünde im Rahmen eines Tagesseminars in Wellen im "Seminarhaus Kramelheide".

Frau Helene Eißen-Daub, Leiterin der Besuchsdienstarbeit der evangelischen Kirche in Hannover erarbeitete mit uns die "Phasen der Anpassung" und Texte der Bibel, in denen Aussagen zu "Fremden und Fremdem" gemacht werden.

Nachdenklich, aber auch beruhigt und ermutigt verabschiedeten wir uns mittags von Frau Eißen-Daub.

Am Nachmittag begann Klaus Wirth, Bürgermeister der Gemeinde Schiffdorf, mit seinem  Vortrag, uns die gesetzlichen Vorgaben der Gemeinde, welche ganz klar definiert sind vom Gesetzgeber, im Zusammenhang mit Flüchtlingen, bei der Unterbringung, bei der Arbeit u.a. zu  erläutern.

Frau Ulrike  Meinhardt, Flüchtlingsbeauftrage der Gemeinde Loxstedt, berichtete uns, wo ihr Aufgabengebiet beginnt.

Sie ist zuständig für: den ersten Kontakt, den ersten Einkauf, der Versorgung mit den ersten Möbeln, der ersten Kleidung, der Einrichtung der "Cafe´s International", der Fahrradwerkstatt, der Hilfe bei bürokratischen Abläufen, der Organisation der ehrenamtlichen Helfer, der Organisation der Arztbesuche, des Sprachunterrichts und vielem mehr.

Herr Jörn Krankenberg, Vorsitzender des Flüchtlingshilfevereins "Refugium" in Beverstedt, erklärte uns die Entstehung und die Aufgaben des Vereins und wie in Beverstedt die Anforderungen, den Flüchtlingen zu helfen, eine Willkommenskultur zu leben, ähnlich wie in Loxstedt gemeistert werden.

Anke Heesemann-Prenzler bedankte sich bei allen Referenten jeweils mit einem kl. Blumenkorb für die vielen Hintergrundinformationen, die wir erhielten.

Wir lernten, dass Angst und Vorbehalte unbegründet sind und dass wir mit einer offenen, respektvollen Herangehensweise nichts falsch machen und dass wir so einen guten Weg für ein Miteinander lernen können. Unsere Hilfe wird vielfältig benötigt und jede Frau kann sich einbringen.

Für mögliche Projekte haben wir Anregungen bekommen und erste Kontakte geknüpft.

 

Es war eine rundherum gelungene Veranstaltung für alle Teilnehmer.

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB