„Der Graf von Monte Christo“ im Stadttheater Bremerhaven

Der junge Seemann und angehende Kapitän Edmond Dóntes wird am Tag seiner Hochzeit mit der schönen Mercédés zu Unrecht beschuldigt, ein napoleonischer Verschwörer zu sein, und verhaftet.

Vierzehn Jahre schmachtet er im berüchtigten Kerker der Cháteau de ´If, ehe ihm die Flucht gelingt. Mit Hilfe des Schatzes, dessen Versteck ihm ein Mithäftling verraten hat, kehrt Dántes als geheimnisvoller und sehr reicher Graf von Monte Christo in die Pariser Gesellschaft zurück, um sich an den Männern zu rächen, die ihm alles genommen haben: seine Liebe und die besten Jahre seines Lebens.

Frank Wildhorn zählt zu den erfolgreichsten Musicalkomponisten der Gegenwart. Seine Bühnenversion des legendären Abenteuerromans von Alexander Dumas verpackt die Geschichte von Liebe, Rache und Vergeltung in schwelgerische Musik und rasanten Kampf- und Fechtszenen.

Die Inszenierung setzt auf moderne Kontrastreiche Lichtspiele. Das philharmonische Orchester Bremerhaven sorgte für die passende Musik.

Ein tolles Erlebnis welches sich die 8 Beverstedter Landfrauen sich nicht entgehen lassen wollten.

Rezept des Monats

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere "Rezepte des Monats". Es erwarten Sie viele leckere Rezepte aus LandFrauen-Kochbüchern zum Nachkochen.

» zu den Rezepten

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB