Landfrauen kochen mit Flüchtlingsfrauen landestypische Gerichte

Bei der gemeinsamen Zubereitung der Gerichte wurden viele Tipps und Tricks und auch Rezepte ausgetauscht.

Die Landfrauen sind wieder da! Geschäftiges Treiben herrschte in der Wohnung im Hohen Feld , die von der Gemeinde Loxstedt zum Treffpunkt für Migranten eingerichtet wurde. Bereits zum dritten Mal trafen sich die Flüchtlingsfrauen: Zaharah, Kathi, Kamar, Ghada und Ruba mit den Stoteler Landfrauen: Ute, Urda, Luise, Doris, Rosel und Helga und diesmal wurde gekocht.

 

Auf dem Speiseplan standen sich Irakisch Salat, Kleine Pizzen, gefüllte Kartoffeln und Spargel mit Putenfleisch, Rhabarber mit Vanillepudding gegenüber. Gemeinsam wurde das Menü vorbereitet und anschließend verspeist. Dabei ging es sehr laut und fröhlich zu und alle versuchten möglichst viel deutsch zu sprechen, wenn es einmal hakte, halfen Ulrike Meinhard und Rwaida Ali, Beauftragte der Gemeinde Loxstedt weiter.

 

Bericht und Fotos: Helga Tietjen

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB