Frühlingsfest im Almendegarten

Zum Frühlingsfest gemeinsam mit den Migranten, setzten die Stoteler Landfrauen bienenfreundliche Pflanzen im Almendegarten in Stotel, anschließend wurde fröhlich gefeiert.    

Frühlingsfest im Almendegarten, eine fröhliche Feier mit den Migranten, die den ehemaligen Schulgarten betreiben. Von der Gemeinde Loxstedt feierten Integrationsbeauftragte Ulrike Meinhardt, Jörg Grosse, und Matthias Hillmann von der Jugendpflege mit, sowie die Stoteler Landfrauen, die mit einer Apfel- und einer Birnenquitte zwei bienenfreundliche Bäume pflanzten. Gemeinsam mit den Migranten wurden die Bäume in die Erde gesetzt und reichlich gegossen.

 

Die Migranten bewirtschaften den Schulgarten mit großem Erfolg, die Ernte im vergangenen Jahr war beachtlich. Jetzt müssen die Beete für die Frühjahrsbestellung hergerichtet werden und alle beteiligen sich mit Kind und Kegel an der Aktion. Während die Männer damit beschäftigt waren das Grillgut vorzubereiten, sorgten  die Frauen gemeinsam mit den Landfrauen für die Beilagen, wie Salat, Brot und Dips. Fröhlich saßen dann alle beisammen, Erfahrungen wurden ausgetauscht und lautes Lachen übertönte diesen eher trüben und naßkalten Nachmittag.

 

Text und Fotos: Helga Tietjen

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB