Freiherr von Knigge

Einen interessanten und vergnüglichen Vortrag erlebten 34 Landfrauen im Restaurant „Vittoria“ in Beverstedt. Die Referentin Margret Emke, Beraterin der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, referiert über das Thema Knigge und Umgangsformen.

 

Wie halten wir es persönlich im täglichen Leben mit den kleinen Worten „Bitte“, „Danke“ oder „Entschuldigung“? Wie halten wir es mit Geschenken, packen wir sie aus oder schenken wir sie unbesehen weiter? Freuen wir uns darüber oder reagieren wir enttäuscht? Reden wir über andere Menschen? Themen bei denen die Referentin den Landfrauen den Spiegel vorhielt.

 

 An diesem Abend wurden Umgangsformen sowohl für den privaten Bereich als auch für den öffentliche Auftritt, Themen zur richtigen Begrüßung, Verabschiedung, der richtigen Anrede, zum Ton und Takt bei Tisch, geübt und angesprochen.

 

„Viele Leute kämpfen Zeit ihres Lebens am Esstisch mit Messer und Gabel, Armen und Händen“, so die Referentin Frau Emke. Ein Kampf, der nur mit aktiven Üben zu gewinnen sei.

Zum Schluss gab Frau Emke uns mit auf den Weg: „ Jeder muss selbst entscheiden, wir er mit Knigge umgeht“.

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB