Adventsfeier 2018

Stimmungsvoll hat der Landfrauenverein Beverstedt mit der Adventsfeier das Jahr beendet. Die Ortsgruppe Wachholz hatte dafür den Saal im Gasthaus Suhr (Wellen) festlich geschmückt und trug mit leckeren selbst gebackenen Keksen noch mehr dazu bei, dass sich die 130 Landfrauen wohlfühlten.

Vorsitzende Imke Spinken eröffnete die Feier mit einem selbstgeschriebenen Gedicht. Ortsvorsteher Harald Michaelis bescheinigte dem regen Verein in seinem Grußwort, dass er sich hier sehr wohlfühle.

Nach dem gemeinsamen Essen folgte ein sehr interessanter Vortrag von Pastor Eckhard Bock über die Entstehung von Advents- und Weihnachtsliedern. Musikalisch begleitet wurde der Vortrag von Carola Heißenbüttel. Zu den Liedern „Macht hoch die Tür“, „Oh du fröhliche“ und „Stille Nacht“ zog er die Autoren, Komponisten und deren nicht immer einfache Schicksale heran. So erklärt es sich, dass die Lieder für die Adventszeit oft traurig seien.

Die stellvertretende Vorsitzende Marlies Schirmer las abschließend die Weihnachtsgeschichte „Das wundersame Weihnachtsbrot“ von Heinz Hamm über die Entstehung von Weihnachtsplätzchen. Damit schlug sie den Bogen zu den selbst gebackenen Keksen.

Traditionell schloss die Adventsfeier der Landfrauen mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Stille Nacht“.

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB