Montagsmaler verabschieden Marlies Keirat

Genau läßt sich das Anfangsdatum nicht mehr feststellen, aber seit mehr als 25 Jahren treffen sich die Montagsmaler, eine Gruppe aus dem  Landfrauenverein Stotel, und probieren unter der liebevollen Anleitung von Marlies Keirat verschiedene Maltechniken aus.Da kommen in 25 Jahren – zweimal jährlich jeweils 6 Abende - 300 Übungseinheiten zusammen.Viele Hobbymaler aus dieser Zeit waren zum Haus am See nach Stotel gekommen, um Marlies Keirat danke zu sagen, und um sie mit einer kleinen Feier zu verabschieden. Hanny Haxsen, die seit der ersten Stunde dabei ist, hielt die Laudatio und überreichte ein Fotoalbum voller Erinnerungen an die vergangenen Jahre.

„Marlies hat ihre Begeisterung für das Malen an uns weitergegeben,“sagte Hanny Haxsen. „Sie hat uns angeleitet, auch Hilfestellung gegeben, aber sie hat uns nie in eine Norm gezwungen.“ Verschiedene Techniken und der Austausch untereinander in der Gruppe, jeder konnte individuell sein Ding machen.

Eine schöne Erinnerung sind auch die Treffen außerhalb der Malstunden , im Sommer bei Marlies im Garten. Dort wurden Skulpturen aus Ytong oder Speckstein hergestellt. Auch in den Gärten anderer Teilnehmer trafen sich die Montagsmaler regelmäßig, und pflegten so das tolle Gemeinschaftsgefühl, das sich über viele Jahre entwickelt hat.

Aus persönlichen Gründen gibt Marlies Keirat die Kursleitung leider ab, aber die Hobbymaler hoffen doch, sie noch öfter in ihrer Runde zu sehen. Die Kurse der Aquarellmalerei übernimmt nun ihre ehemalige Schülerin Svetlana Kail.

 

 

Bericht und Fotos Helga Tietjen

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB