Geht nicht - gibt´s nicht, Schattenecken im Garten

Geht nicht – gibt`s nicht,  Schattenecken im Garten                                           

 ein Vortrag von Mechthild Ahlers beim Landfrauenverein Stotel am 29. März 2017

 

 Zum Thema: Schattenecken im Garten, hatte der Landfrauenverein Stotel Mechthild Ahlers von der niedersächsischen Gartenakademie in Bad Zwischenahn eingeladen. Die gut besuchte Veranstaltung im Haus am See zeigte, dass dieser Vortrag brennend interessierte.

     „Geht nicht – gibt’s nicht,“ begann Mechthild Ahlers ihren Vortrag. Sie zeigte anhand von Bildern viele Beispiele, wie mit wenigen Veränderungen schöne und pflegeleichte Gartenanlagen entstehen können.

Eine Struktur im Gartenbeet wird durch Höhenabstufungen, der richtigen Pflanzenwahl und dem Pflanzenabstand erzielt. Dem Geschmack des Gärtners ist es überlassen, ob er mit Bäume, Sträucher und Zwiebelblüher oder mit unterschiedlich hohen Stauden, Gräsern und Sommerblumen arbeitet.

Der Boden wird zunächst von  Unkräuter befreit und dann mit sauberen, gesiebten Kompost und einem Nährstoffdünger aufbereitet.Sollen vorhandene Bäume und Sträucher integriert werden, ist es wichtig darauf zu achten, dass die hinzugesetzten Gehölze und Bodendecker für den schattigen Standort geeignet sind und sich harmonisch mit der gewachsenen Welt verbinden.

           Bei Staudenbeeten sollten 1-3 Pflanzen als höhere Leitstauden, dann mindestens 3 Pflanzen je Art und Sorte als halbhohe Begleitstauden, sowie Füllstauden und Bodendecker in Gruppen von  5 – 7 Pflanzen gesetzt werden. Hier gilt nicht die Vielfalt , sondern die Fülle ausgesuchter Farbflecken sind die Hingucker.

Mechthild Ahlers zeigte den Landfauen viele Möglichkeiten auf, wie auch ungeliebte Ecken im Garten ihren Charme haben können oder mit einem I-Tüpfelchen aufgewertet werden, sei es mit  alten Haushalts- und Gartengeräten oder einem ausrangierten Stuhl mit selbstgenähten bunten Kissen aus wasserfesten Material.

Begeistert und mit vielen neuen Ideen versehen verabschiedeten die Landfrauen die Referentin.

 

 

                                                                                  Bericht von Helga Tietjen

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB