Was interessiert mich das Wetter bei den Pinguinen

Weshalb uns das Wetter bei den Pinguinen interessieren sollte, erläuterte Dr. Gert König – Langlo vom AWI den Landfrauen Land Wursten und Umgegend in Cappel sehr eindrücklich.

Er zeigte, wie und unter welchen schwierigen Bedingungen Wettermessungen in der Antarktis vorgenommen werden. Dazu brachte er einen Originalwetterballon mit den dazugehörigen Messgeräten mit und zeigte in einer Filmsequenz, wie ein Kollege bei Sturm in der Antarktis versuchte, einen solchen Ballon zu starten, ohne dabei von einer Plattform geweht zu werden. Auch eine mit Eiszapfen versehene, bis zur Unkenntlichkeit eingefrorene Wetterstation aus den Alpen zeigte eindrucksvoll die Schwierigkeiten und die Arbeit, die damit verbunden ist, solche Anlagen in einem guten Zustand zu halten.   

Solche Messungen finden auf der ganzen Welt statt und werden akribisch und mit großer Ausdauer und Geduld zusammengetragen. Die Grafik der daraus errechneten Weltdurchschnittstemperatur ließ dann wirklich keine Fragen mehr offen.

Falls die Schnee- und Eismassen auf Grönland komplett abschmelzen würden, wovon kein Forscher derzeit ausgeht, stiege der Meeresspiegel um 6 m. Allerdings finden Schmelzprozesse auf Grönland und der Halbinsel der Antarktis zunehmend statt. Noch nicht ganz klar ist den Wissenschaftlern, weshalb die Temperaturen in der Mitte der Antarktis relativ konstant bleiben, bzw. sogar leicht sinken und auf der Halbinsel nach Südamerika hin stark ansteigen.

Zu kurz kommen durfte natürlich auch nicht das Leben in der Neumayerstation. Und am eindrucksvollsten war wohl der sechsstündige Flug von Kapstadt in einer russischen Transportmaschine (mit Dixieklos in der Kabine), die auf blankem Eis in der Antarktis landete. Gefolgt von expeditionsmäßigem „Hotelbetrieb“ und  einem Weiterflug über 800 km zur Neumayerstation. Und dann folgten auch die Bilder von den Pinguinen in der 10 km von der Station entfernten Bucht. 

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB