Adventsfeier zum Thema Frieden

Schon weit vor der Zeit war der festlich geschmückte Saal voll. Die Dorumer Landfrauen hatten in mühevoller Heimarbeit dutzende Fröbelsterne gebastelt und im  Gemeindehaus Tonpapiersterne und Nikoläuser gefertigt. Am Vortag haben sich über 20 Dorumer Frauen in den Räumen der Gärtnerei Miles getroffen und Gestecke und Kränze gebunden. Zur Zeitüberbrückung hat Edith Meyer dann alle zum Kaffeetrinken eingeladen, bevor der Saal geschmückt werden konnte. Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen. Vor allem die selbstgebackenen Kekse waren im Nu gegessen. Da stimmte schon einmal die Atmosphäre.

Der Abend startete dann mit leckerem Punsch, Britta Plötzky und Britta Hellberg begrüßten die Gäste auf Platt, es folgte ein hervorragender Tafelspitz mit Meerrettichsauce und leckerem Gemüse. Der war so gut, dass der Zeitplan schon gesprengt wurde. Unsere Vorsitzende Renate Lübs gab dann weitere Informationen zu Programm und Fahrten und verlas Grüße und Wünsche des Landesverbandes.

Der nächste Höhepunkt folgte unmittelbar. Frau Pastorin Almuth Berndt sprach zum Thema Frieden.  Wo beginnt Frieden eigentlich? Ist Frieden nur die Abwesenheit von Krieg? Sie schaffte mühelos den Übergang zur Familie und brachte zum Nachdenken. Dafür musste auch Garfield herhalten. Es war mucksmäuschenstill im Saal.

Umso munterer wurde es dann mit dem Auftritt der Mitglieder von That´s Entertainment unter der Leitung von Renate Priebe. Das Spektrum reichte von Respect über Frieden aus dem Weihnachtsmusical „Die vier Kerzen“ bis zum a cappella gesungenen „Es wird schon glei´ dumper“.

Natürlich mussten auch die Landfrauen singen. Das klappte ganz hervorragend. 

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB