Wandel in der Bestattungskultur

Am Samstag, den 27. Februar 2016 haben wir uns um 14.00 Uhr auf dem Bramstedter Friedhof getroffen. Der Bestatter und Friedhofsbeauftragte Günter Heesemann zeigte uns bei einem Rundgang alte Grabsteine, besondere Grabstellen und die neue Fläche mit den anonymen Grabstellen. Es entstand schon eine rege Diskussion.

Im Begegnungsraum des Beerdigungsinstitutes gab es Butterkuchen und Kaffee. Anschließend hielt Günter Heesemann einen Vortrag über die verschiedenen Bestattungsformen und Möglichkeiten einen Abschied individuell zu gestalten. Es gibt Gesetze und Verordnungen, die aber viele Freiheiten lassen und es gibt auch Dinge, die wir für uns beachten sollten. Begrüßen konnten wir ebenfalls Frau Birgit Witt von der Gemeinde Hagen im Bremischen. Frau Witt konnte uns Auskunft über die Friedhofsgebühren geben. Es wurden viele Fragen gestellt.

 

25 Teilnehmer, Frauen und Männer

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB