Jahreshauptversammlung

In der Hauptversammlung des Landfrauenvereins Beverstedt mit Wahlen und Verabschiedungen  präsentierten die engagierten Frauen in besonderer Weise,  wie sie für ihr Motto „Wir bewegen etwas, wir setzen uns ein“ das ganze Jahr fleißig tätig waren. In moderner Form mit Headset und Powerpoint-Präsentation erlebten 150 Mitgliederinnen und Gäste den lebendigen, interessanten und umfassenden Rückblick auf insgesamt 44 Veranstaltungen, großes Engagement und Bildungs-arbeit für den ländlichen Raum aus einer tollen Gemeinschaft heraus. Mit 601 Mitgliedern ist der Verein topp aufgestellt.

(Noch)Vorsitzende Helga Silber freute sich über das große Forum für die Wahlen des neuen Vorstands. „Die Mitgliederzahl 600 ist geknackt“ verkündete sie und verlas die Namen der 16 neu eingetretenen, überwiegend jungen Frauen. Wer anwesend war, bekam zur Begrüßung den Landfrauen-Anstecker.

Ihr erstes Dankeschön mit Blumen galt den Frauen, die im Jahresab-lauf mit Bewirtung, Internetpflege, Kochbuchverkauf, Weihnachts-markt- und Fahrtenvorbereitung für den Verein gearbeitet haben: Ilse Oerding, Margret Junge, Doris Götjen, Ilsemarie Haaren, Gisela Gohde, Helga Stege und Henriette Ahrens.

Kassenführerin  Heike Mehrtens gab zum letzten Mal ihren Bericht ab und sorgte mit Headset für gutes Verstehen im Saal.  Sie machte ein gutes Kassenpolster, aber auch das soziale Engagement des Vereins mit zahlreichen Spenden deutlich.

Anja Bischoff führte daraufhin die Entlastung des gesamten Vor-stands herbei. Neue Kassenprüferin wurde Antje Börger.

Perfekt vorbereitet hatte Wahlleiterin Ilse Haaren mit ihrem Team die Wahl der neuen Vorsitzenden und weiterer fünf Vorstandsfrauen. Sechs verschieden farbige Wahl-zettel mit den jeweiligen Vor-schlägen garantierten den reibungslosen Ablauf der schriftlichen Wahl. Um in den Rhythmus der für 2018 angedachten vierjährigen Vorstandswahl zu kommen, sollten die Stimmen für zwei Jahre abgegeben werden.

Kontrovers diskutiert worden waren im Vorfeld die Vorschläge für die Änderung des Begriffs „Ortsvertrauensfrau“, die aber ohne Ergebnis blieben.

Während sich  der Wahlvorstand in umfangreicher Auszählung um das korrekte Ergebnis mühte, lieferte Schriftwartin Ilse Wäsch mit ihrer Headset-Powerpoint-Präsentiation unterlegt mit Bildern einen Rückblick, der seines gleichen sucht. In hervorragender Weise ließ sie insgesamt 11 Reisen und eine Fahrt bis Paris, sieben informative Vorträge, sieben kreative Kurse, diverse Versammlungen und unterschiedliche Aktivitäten vom Motivationstraining bis zum Seminar über „Leben und Tod“ Revue passieren.

Still im Saal wurde es, als Ilse Haaren verkündete: „Ihr habt gut gewählt“ Applaus für das volle Votum bekamen die neue Vorsitzende Imke Spinken und die beiden Stellvertreterinnen Petra Brinkmann und Marlies Schirmer. Marion Eichhoff wurde neue Kassenführerin, Rita Schnackenberg-Kuhr Schriftführerin und Silke Gremke stellvertretende Schrift-führerin

Imke Spinken versicherte nach ihrer Wahl: „Wir werden weiter daran arbeiten, ein gutes, abwechslungsreiches Programm zusammen zu stellen.

Helga Silber freute sich über die komfortable Situation der Nachfol-geregelung und sah mit der neuen Mannschaft den Generationswech-sel vollzogen. Symbolisch übergab sie das „Ruder“ an den neuen Vorstand und wünschte eine ruhige, aber auch spritzige Fahrt in den Landfrauengewässern .

 

Text u. Fotos Gremke

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB