Wenn Fremdes uns herausfordert

"Wenn Fremdes uns herausfordert" -  Fremdem und Fremden begegnen.

Zu diesem Thema begrüßte Anke Heesemann-Prenzler am 29.01.2016  rund 30 Landfrauen des KV Wesermünde im Rahmen eines Tagesseminars in Wellen im "Seminarhaus Kramelheide".

Frau Helene Eißen-Daub, Leiterin der Besuchsdienstarbeit der evangelischen Kirche in Hannover erarbeitete mit uns die "Phasen der Anpassung" und Texte der Bibel, in denen Aussagen zu "Fremden und Fremdem" gemacht werden.

Nachdenklich, aber auch beruhigt und ermutigt verabschiedeten wir uns mittags von Frau Eißen-Daub.

Am Nachmittag begann Klaus Wirth, Bürgermeister der Gemeinde Schiffdorf, mit seinem  Vortrag, uns die gesetzlichen Vorgaben der Gemeinde, welche ganz klar definiert sind vom Gesetzgeber, im Zusammenhang mit Flüchtlingen, bei der Unterbringung, bei der Arbeit u.a. zu  erläutern.

Frau Ulrike  Meinhardt, Flüchtlingsbeauftrage der Gemeinde Loxstedt, berichtete uns, wo ihr Aufgabengebiet beginnt.

Sie ist zuständig für: den ersten Kontakt, den ersten Einkauf, der Versorgung mit den ersten Möbeln, der ersten Kleidung, der Einrichtung der "Cafe´s International", der Fahrradwerkstatt, der Hilfe bei bürokratischen Abläufen, der Organisation der ehrenamtlichen Helfer, der Organisation der Arztbesuche, des Sprachunterrichts und vielem mehr.

Herr Jörn Krankenberg, Vorsitzender des Flüchtlingshilfevereins "Refugium" in Beverstedt, erklärte uns die Entstehung und die Aufgaben des Vereins und wie in Beverstedt die Anforderungen, den Flüchtlingen zu helfen, eine Willkommenskultur zu leben, ähnlich wie in Loxstedt gemeistert werden.

Anke Heesemann-Prenzler bedankte sich bei allen Referenten jeweils mit einem kl. Blumenkorb für die vielen Hintergrundinformationen, die wir erhielten.

Wir lernten, dass Angst und Vorbehalte unbegründet sind und dass wir mit einer offenen, respektvollen Herangehensweise nichts falsch machen und dass wir so einen guten Weg für ein Miteinander lernen können. Unsere Hilfe wird vielfältig benötigt und jede Frau kann sich einbringen.

Für mögliche Projekte haben wir Anregungen bekommen und erste Kontakte geknüpft.

 

Es war eine rundherum gelungene Veranstaltung für alle Teilnehmer.

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB