Hospiz

Am 11. 11. 2015 trafen sich 59 Landfrauen in Elmlohe in der „Diele“ um sich einen Vortrag von Pastor Volker Rosenfeld vom Hospiz in Bremervörde anzuhören.

Wir begannen den Nachmittag mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken,  gegen 15.00 Uhr traf unser Referent ein und erzählte von der Arbeit des Hospiz zwischen Elbe und Weser.

„Wenn deine Flügel brüchig werden“ steht auf dem Flyer, den Herr Rosenfeld verteilte. Das Hospiz bietet zehn schwerkranken Menschen aus der gesamten Region ein letztes Zuhause. Das bedeutet auch bis zuletzt nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen selbstbestimmt leben können.

Angehörige und Freunde sind jederzeit willkommen und können mittels Zustellbett direkt im Zimmer übernachten. Als Gäste im Hospiz zwischen Elbe und Weser werden Menschen aufgenommen, wenn sie an einer unheilbaren, fortschreitenden Krankheit leiden, die in absehbarer Zeit zum Tod führt, erforderlich ist eine ärztliche Verordnung.

Die Kosten werden zu 90% von den Krankenkassen übernommen, der Rest wird durch Spenden finanziert. Von den Gästen wird kein Eigenanteil erhoben.

Ein sehr interessanter, nachdenklich stimmender Vortrag.

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB