Osteoporose - Was ist das?

Am 24.03.2015 berichtete uns die Ärztin Ilka Priebe aus Hagen, welche Ursachen es für Osteoporose gibt und wie man sich davor schützen kann.

Für Osteoporose kann es viele Ursachen geben. So spielt die Veranlagung genauso eine Rolle, wie Krankheiten oder Medikamente. Auch übermäßiger Alkoholkonsum oder Rauchen begünstigen diese Erkrankung. Für Raucher verdoppelt sich sogar das Risiko. Als Frau Priebe verlauten ließ: „Je mehr Speck auf den Rippen, desto besser!“, freuten sich die meisten Landfrauen. Das notwendige Kalzium wird in den Fettzellen eingelagert und eine leichte „Polsterung“ wirkt sich positiv bei Stürzen aus. Auch anhaltende Depressionen reduzieren die Knochenmasse um 6%.

Vorbeugend kann man der Krankheit mit einer kalziumreichen Kost (1500 mg/Tag) entgegen wirken. Auch auf eine ausreichende Zufuhr von Vitaminen sollte geachtet werden. Frau Priebe wies des weiteren darauf hin, dass jeder auf seine Rückengesundheit achten soll. So ist das richtige Stehen, Heben und Tragen, genauso wichtig, wie das dynamische Sitzen und das richtige Liegen. „Scheuen Sie sich nicht, Hilfsmittel, wie Rollator und Protektoren in Anspruch zu nehmen!“ war die Aussage von Frau Priebe. Nach abschließenden gemeinsamen Kräftigungsübungen, die jeder bei sich zu hause ausführen kann, ermahnte Frau Priebe alle anwesenden: „Knochengesundheit wird auch vom Gehirn und Gemüt gesteuert. Also bleiben Sie fröhlich!“

Vielen Dank, Ilka Priebe!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB