Gerd Spiekermann zu Gast bei den LandFrauen

Am 25. Februar 2015 hatte der Landfrauenverein Bederkesa sich einen ganz besonderen Gast eingeladen: Gerd Spiekermann.

Gerd Spiekermann ist seit 1985 Redakteur für Niederdeutsch bei NDR 90,3 in Hamburg. Seit 1988 ist er regelmäßig in der NDR-Sendereihe „Hör mal ’n beten to“ zu hören.  

Heute war er nun bei uns zu Gast in Lintig, im Gasthof Roes. 142 LandFrauen kamen an diesem Abend um sich seine plattdeutschen Döntjes anzuhören.

Wir begannen wie immer mit einem gemeinsamen Essen: Schnitzel mit Bratkartoffeln und Gemüse. Nachdem alle satt waren und auch die Getränke verteilt waren, ergriff Herr Spiekermann das Mikrofon und stellte sich mitten zwischen die Tischreihen und begann zu erzählen, natürlich auf plattdeutsch.

Er bezog die Frauen mit ein, und die machten gerne mit. So erzählte er von früher, von dem Plumpsklo mit Zeitungspapier, dem Fernseher mit nur einem Programm, der Manchesterbüx, der Schule und der Angst vor dem Lehrer mit dem Stock.

Alle erkannten die Situationen wieder und so blieb kein Auge trocken. Die Frauen lachten und füllten sich bestens unterhalten.

In einer kleinen Pause konnten wir dann einige seiner Bücher und CDs kaufen. Er war wohl nicht so richtig darauf eingestellt. In kürzester Zeit war alles ausverkauft.

Im 2. Teil seines Vortrags erzählte er noch 2 kleine Geschichten und dann war der Abend leider schon zu Ende. Wir hätten ihm gerne noch länger zu gehört.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB