Weihnachtsfeier in Wellen

Das Jahr neigt sich zu Ende und 200 Landfrauen des Beverstedter Vereins nahmen das Angebot an, sich in der Jahresabschlussveranstaltung von einem bunten  Potpourri an Darbietungen durch die Musikschule Heinlein, den Posaunenchor Beverstedt unter Leitung von Carola Heißenbüttel, plattdeutsches Theater der „Heers`ter Speellüüd“ und guter Bewirtung im Gasthaus Suhr in Wellen überraschen zu lassen. Vorsitzende Helga Silber griff die Fragen der niedersächsischen Landfrauen-Verbandsvorsitzenden Barbara Otte-Kinast auf: wo sind die Stunden, Tage, Wochen und Monate geblieben – was hat uns das vergangenen Jahr gebracht?

Für 2015 richtete sich ihr Blick  auf die Begegnungen und die Gemeinschaft mit Menschen, die das Leben bereichern und für den Verein immer eine große Bedeutung haben und hatten.

Für die ausrichtenden Ortsgruppen Wellen und Kirchwistedt dankten die Ortsvorsteher Klaus Tienken und Wilfried Windhorst für die wichtige und große Arbeit der Landfrauen zur Lebendigkeit in den Dörfern. Gedanken der Besinnung für das Zusammenleben der Menschen gab Pastor Eckhard Bock mit auf den Weg.

Die beachtliche Spendensumme von 400 Euro ergab die Sammlung unter den Teilnehmerinnen für das neue   Hospiz in Bremervörde. 

Vorsitzende Helga Silber dankte allen Mitwirkenden, die zum guten Gelingen der Jahresabschlussveranstaltung beigetragen haben, für viele gemeinsame Wege in 2014 und hoffte auf viele neue Wege für das kommende Jahr.

Die erste große Zusammenkunft der Beverstedter Landfrauen ist 2015 die Jahreshauptversammlung am 12. Februar 2015.

Text u.Fotos M.Gremke

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB