Fahrt zum Vier- und Marschlande

52 LandFrauen fuhren am 14. August in den Südosten Hamburgs, hier liegt zwischen Bergedorf und der Elbe das Vier-und Marschlande. Diese 13000 Hektar umfassende Landschaft besteht zum größten Teil aus Gemüse- und Blumenfeldern und Treibhausanlagen. Wir trafen uns zunächst mit einer „Rundümwieserin“ (einer örtlichen Landfrau). Sie begleitete uns den Tag über und konnte alles gut erklären. Als erstes besuchten wir eine Gärtnerei. Leider war die Zeit der Sommerblumen schon vorbei, so konnten hauptsächlich Tomaten vorfinden, aber hiervon dann auch viele verschiedene Sorten. Es gab einen kleinen Verkaufsstand, alles wird von Familienhand geführt.
Dann ging die Fahrt weiter durch das Vier- und Marschlande bis zum gemeinsamen Mittagessen. Nachmittags besichtigten wir noch die St. Nicolaikirche in Altengamme. Hierbei konnten wir vor der Kirche Aufnahmen für einen „Tatort“ mit Maria Furtwängler beobachten. Den Abschluss bildeten dann Kaffee und Kuchen, und so ging ein schöner Tag zu Ende.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB