LandFrauen bauen Nistkästen

Für den Vogelschutz zählt das Bauen und Anbringen von Nistkästen zu den festen Bestandteilen aktiver Naturschutzarbeit.

 

Künstliche Nisthilfen sind da sinnvoll, wo alte und morsche Bäume nicht mehr vorhanden sind oder an Gebäuden geeignete Brutnischen fehlen.

 

Sieben LandFrauen und ein LandMann wollten es wissen und meldeten sich zu unserem Kurs im Werkraum der Grundschule Hagen Anfang Februar an.

Lühr Ahrens aus Harrendorf hatte als Kursleiter für diesen Tag alles gut vorbereitet. Bohrmaschinen, Sägen, Akkuschrauber sowie Nägel und Schrauben, alles war in Startposition.

 

Zu Beginn gab es eine kleine Materialeinweisung. Lühr hatte Lärchenholz gewählt, weil es sehr hart ist und daher bestens geeignet.

Lühr Ahrens, Kursleiter
Lühr Ahrens, Kursleiter

Das Holz war bereits gesägt und für jeden Teilnehmer in Einzelteilen zusammen- gestellt. Nun konnte es frisch und voller Elan ans Werk gehen. Nach einem Plan konnten wir unsere Nistkästen selbst zusammenbauen.

Alle waren mit ihrem Schaffen sehr zufrieden und wir dankten dem Kursleiter für diesen lehrreichen und interessanten Vormittag.

 

Ein voll ausgebuchter Nistkasten mit einer regen Vogelschar wird nun sicher im Frühjahr unsere Gärten bereichern.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Kochbücher

Kochbücher

 

Entdecken Sie jetzt unsere Kochbücher. Es erwarten Sie viele leckere Rezepte zum Nachkochen.

» zu den Kochbüchern

Partnerschaften

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB