LandFrauen: Weiblich, ländlich, innovativ.

Herzlich Willkommen!

Wir sind der Kreisverband der LandFrauenvereine Wesermünde. LandFrauen engagieren sich für chancengerechte Lebensbedingungen auf dem Land und in der Stadt, für die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von Männern und Frauen. LandFrauen lernen gemeinsam und bündeln ihr Wissen im größten Bildungsnetzwerk für Frauen. LandFrauen sind füreinander da und setzen gemeinsam neue Impulse. Sie genießen das Miteinander und schöpfen daraus Lebensfreude.

Über uns

Erfahren Sie alles über den Kreisverband der LandFrauenvereine Wesermünde. 

» Über uns

Die Vereine

Auf den Seiten der Vereine finden Sie alle Informationen und interessante Berichte aus dem Vereinsleben. 

» Vereine

Kontakt

Sie haben eine Frage oder benötigen Informationen. Schreiben Sie uns eine Nachricht!

» Kontakt


Neuigkeiten aus Hannover

Neuigkeiten von dem Niedersächsischen LandFrauenverband Hannover e.V. finden Sie beim » NLV

Veranstaltungen Kreisverband

Eine Übersicht der Vereinsfahrten mit allen Informationen.

» zu den Fahrten


Neuigkeiten vom Kreisverband

Wir nähen Behelfs-Mund-Nasen-Schutz

Anleitung

Material: 

100 % Baumwollstoff (z.B. gebrauchte und gewaschene Bettlaken, Geschirrtücher, Tischdecken, T-Shirt ohne Elasthan etc.), 1 Nähmaschine, Stoffschere, Nähgarn, Alternativ: Schrägband oder Gummiband

 

Größe des Mundschutzes: 

Für Erwachsene, Kinder dementsprechend bis 3 cm weniger Stoff zuschneiden:

1. Zwei 20 x 20 cm große Stoffteile abmessen und ausschneiden, die beiden rechten Seiten aufeinander legen bei farbigem Stoff sind es die sichtbaren Seiten. Ggf. mit Stecknadeln fixieren.

2. Das Viereck an drei Seiten 0,5 cm breit vom Rand mit geradem Stich abnähen. Bei der vierten Seite in der Mitte eine Öffnung von ca. 5 cm lassen.

3. In den vier Ecken den überstehenden Stoff vor der Naht schräg anschneiden, den Stoff jetzt durch die Öffnung auf rechts ziehen, evtl. die Spitzen z. B. mit einem Bleistift etwas herausdrücken. Dann die Öffnung schließen in dem die Stoffkanten nach innen gelegt und von außen mit einer geraden knappen Naht abgenäht wird.

4. Jetzt in der Mitte des Stoffstücks drei Falten, jede ca. 1 cm einlegen und diese mit Stecknadeln an beiden Außenseiten fixieren. Die Falten mit einer geraden Naht knapp festnähen.

5. Die beiden Seiten des Mundschutzes, die parallel zum Mund laufen gut 1 cm umklappen und festnähen. Der Saum sollte breit genug sein, dass ein Gummiband von ca. 20 cm Länge durchgeschoben wird. Dieses gelingt am besten mit einer Sicherheitsnadel.

6. Alternativ: Zwei Streifen Schrägband aus Baumwollstoff 90 cm lang, 2 cm breit, beide Streifen längs halbieren (knicken), Textilstück einschieben, mit Stecknadeln fixieren und festnähen. Die Bänder werden hinten am Kopf zusammengebunden.

7. Fertig! Sollten diese Masken auch für andere zur Verfügung stehen, wäre eine Wäsche bei 60 °C vor Gebrauch nützlich. Die kleinen Masken bügeln und trocken und sauber in Plastikbeutel legen. Für den eigenen Gebrauch reichen 2 Masken. Jeden Abend bei mindestens 60 °C waschen.

 

Quelle: Diese Anleitung ist ein Mix aus der Vorlage des Hausärzteverbandes Niedersachsen e. V. und einem Anleitungslink aus dem Internet.

 

Übung macht den Meister, bleibt einfach fröhlich und kreativ beim Nähen. Viel Spaß!

Download
Anleitung zum Download
Anleitung Behelfs-Mund-Nasen-Schutz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Weitere Neuigkeiten finden Sie » hier

Logo LEB

 

In Zusammenarbeit mit der LEB

 

Transparenz schaffen

von der Ladentheke bis zum Erzeuger

» Erfahren Sie mehr